Archiv

15.08.2014: Schnuppertag Jollensegeln

Am Seeshaupter Ferienprogramm ist der FCSS nun auch schon das dritte Jahr mit einem Segel-Schnuppertag beteiligt. Im Programmheft heißt es dazu: "Bei gutem Wetter erhält jedes Kind die Möglichkeit auf einer Jolle mitzufahren. Zudem werden Grundkenntnisse im Segeln vermittelt." Zehn Kinder können teilnehmen.

Der Termin am Feiertag Mariä Himmelfahrt ermöglichte es den bewährten Helfern, René und Markus, dabei zu sein, so dass die Kinder auf verschiedensten Booten mitfahren konnten.

Das Wetter war "durchwachsen", aber letztendlich durchaus brauchbar. Nachdem zu Beginn, um 9:00 Uhr, noch die Sonne schien, wollte keiner an die angekündigte Front glauben. Gegen 10:30 Uhr zeichnete sich jedoch die Richtigkeit dieser Vorhersage ab. An Segeln war zunächst nicht zu denken. Auf der anderen Seite war es für die unerfahrenen Teilnehmer sicher interessant und lehrreich das Herannahen der Front mit dem Auffrischen des Windes, den Schaumkronen auf den Wellen und dem nachfolgenden Regen zu beobachten.  Schließlich konnten sich ja alle ins gemütliche Clubhaus zurückziehen.

Nach dem Mittagessen war die Front durch und es herrschten beste Verhältnisse. Auf allen Booten, d.h. auf den Optis vom Club, dem Katamaran von René und der geräumigen Jolle von Markus, konnte ausgiebig mitgefahren werden.

Am Nachmittag, gegen 15:30 Uhr,  frischte der Wind dann wieder auf. Die Notwendigkeit Schluss zu machen und alles wieder zu verstauen deckte sich aber ohnehin mit dem Ende der Veranstaltung um 16 Uhr.

Bilder finden sich unter "Jugend/Galerie 2014".

Zurück zum Archiv